Beiträge von admin

Ab sofort verfügbar: ICE Notfallinfo V8.3.2!!!

    Hallo Stephanie ,


    zuerst möchte ich mich für Ihre Nachricht bedanken und entschuldige mich auch gleich für meine verspätete Antwort.


    Ich habe das Problem verstanden und überlege mir eine Lösung. Vermutlich werde ich die Erkrankungen aus dem Textfeld „Sonstige Erkrankungen“ dort einfließen lasse.


    Die Erkrankungen, welche von ihnen über dieses oben beschriebene Feld eingetragen werden, werden auch auf der Notfallseite angezeigt. Ich verstehe jedoch, dass Sie diese auch in den Benachrichtigungen sehen möchten. Ich versuche eine gute Lösung zu finden, da der Platz in diesem Bereich leider vom Betriebssystem sehr begrenzt ist.

    Hallo zusammen,


    jetzt hat es doch einmal ein paar Wochen bis zum nächsten Update gedauert, aber dafür hier ein taufrisches Update (Version 8.3.2).


    Was ist neu in dieser Version?

    • Ct-Wert kann im Bereich COVID-19 nach einem PCR-Test erfasst werden.
    • Die gesamte App wird ab sofort in einer ausschließlich 64-Bit Entwicklerumgebung erstellt und wurde entsprechend neu kompiliert.
    • Zahlreiche Bibliotheken der App wurden aktualisiert.
    • "Unter der Haube" hat sich also einiges getan.


    Hallo Kitty ,


    es ist so, wie thurmeule es bereits geschrieben hat. Ich verstehe den Wunsch danach, aber die App bzw. die Darstellung wird nachher zu "aufgeblasen", was im Notfall zu keiner guten und schnellen Ablesung führen kann. Der Sinn ist, dass das Rettungspersonal auf einen Blick sieht, welche Medikamente genommen werden, um vor Ort eine evtl. schnelle Entscheidung treffen zu können.


    Dennoch nehme ich wahr, dass der Wunsch nach einem ausführlichen Medikamentenplan in der Tat von einigen Nutzern gewünscht ist. Ich könnte mir vorstellen, dass dies mit einer Option der Darstellung in den Einstellungen der App zum Ein-/Ausblenden der Informationen erfolgen könnte. Dazu müsste man sich hier für die zukünftige Version 9 der App einmal Gedanken machen. Was und wie müsste für den Medikamentenplan erfasst werden und wie umfangreich müsste ein Medikamentenplan wirklich werden.


    Übrigens sammele ich gerade Ideen und Verbesserungen für die zukünftige Version 9 der App. Wer also Ideen und Vorschläge hat, bitte her damit. :)

    Seit dem 5. Mai 2022 wird die neue Funktion »Emoji Reactions« von WhatsApp sukzessive freigeschaltet und steht schon bald jedem Nutzer zur Verfügung.



    Emoji Reactions“ ist die Möglichkeit, auf eine Nachricht mit einer entsprechenden virtuellen Emotion zu reagieren, ohne diese erst zitieren zu müssen oder eine neue Nachricht dafür zu schreiben.


    Bisher stehen die folgenden Emotionen zur Verfügung:



    Wie geht das?

    1. Öffnen Sie ein Gespräch in WhatsApp (Android oder iOS).
    2. Tippen Sie lange mit dem Finger auf eine Antwort Ihres Gesprächspartners, welche Sie mit einer Emotion beantworten möchten.
    3. Wenn die „Emoji Reactions“ bei Ihnen schon aktiviert sind, dann erscheinen die 6 oben angezeigten Symbole über der Nachricht. Tippen Sie ein Symbol Ihrer Wahl an. Dieses sehen Sie und der Gesprächspartner unten an der entsprechenden Nachricht.


    Übrigens:

    In einer Gruppe können mehrere Leute mit einer Emotion reagieren. Entsprechend werden diese unter der Nachricht angezeigt.

    Hallo Andreas,


    sehr gute Idee. Werde ich so aufnehmen und in einem Update einpflegen. Danke.

    Frage:

    Warum muss ein Helfer sehen, dass man eine Erwerbsminderungsrente bezieht? (Ich möchte nur den Zusammenhang verstehen)


    Oder soll dies einfach als weitere Information hinterlegt werden können?


    Frohe Ostern 🐇.

    Hallo zusammen und schon jetzt frohe Ostern 🐇,


    heute gibt es die aktuelle Version 8.3.0 der App. Es wurden einige verwendete Bibliotheken der App aktualisiert um diese stabil und den neusten Vorgaben für Entwickler zu entsprechen.


    Weiter wurde im Bereich der Erkrankungen unter COVID-19 ("Weitere Angaben") die Möglichkeit geschaffen, Long-COVID-Symptome anzugeben.


    Hallo Andreas,


    vielen Dank für Deine Vorschläge. Das mit dem Medikamentenplan ist in der Tat eine Sache, die wir schon einmal besprochen hatten (wie es Frank bereits gesagt hatte). Ich werden den Plan bzw. die Darstellung sicherlich nochmals etwas besser anpassen. Wie das genau aussieht, kann ich noch nicht sagen. Ich werde natürlich versuchen einige Ideen mit zu übernehmen. Die Dosierung steht da ganz oben. Auch die Darstellung der Liste soll noch optisch angepasst und moderner werden (einzelne Eintragungen sollen verschoben werden können). Dies soll dann übrigens auf alle Listen (Impfung, Notfallnummern, unverträgliche Medikamente usw.) ebenfalls übernommen werden.

    Hallo zusammen,


    ich habe es endlich geschafft, die gewünschte Änderung mit den Laborwerten in die App einzufügen.


    Hallo zusammen,


    heute habe ich Version 8.2.3 in den Store geladen (die Version sollte in Kürze allen Nutzern zur Verfügung stehen). Neu in dieser Version ist (neben einer neuen Kompilierung der App), dass in den Dokumenten nun auch eine PDF-Datei mit Laborwerten hinterlegt werden kann. Diese wird, wenn sie hinterlegt wurde, auch im Notfallfenster (Dokumente) angezeigt.



    Hallo Sven, ich hatte ja mal den Vorschlag gemacht zusätzlich ein Textfeld für "Laborwerte" einzufügen. Nachdem ich mir nochmal die App angeschaut habe, denke ich das unter dem Punkt "Erkrankungen" dann "Dokumente" eine neue Rubrik "Wichtige Laborwerte" sinnvoll wäre. So könnte man seine wichtigen, vom Arzt ausgestellten Laborblätter (Blutgerinnung, Thrombozyten, etc.) ohne was abtippen zu müssen als PDFs hinterlegen. Damit wären Sie auch für den Notarzt/Ersthelfer unter dem Punkt "Für den Notarzt / Rettungspersonal" unten unter "Wichtige Unterlagen" zu finden. Viele Grüße Andreas

    Hallo Andreas,


    das ist eine gute Idee. Ich werde einen solchen Punkt bei den Dokumenten einfügen. Vielen Dank.