Vom gebrochenen Herzen zur App

Ab sofort verfügbar: ICE Notfallinfo V7.4.5!!!


Am 06.08.2013 ist mein geliebter und treuer Hund »Schnitzel« (ja, ich liebe außergewöhnliche Namen) tödlich verunglückt. Er wurde vor meinen Augen überfahren, nachdem er sich aus dem Geschirr gelöst hat und einem Auto hinterherjagte.


Ich fühlte mich machtlos der Situation ausgesetzt. Hilflos, zerstreut, den Boden unter den Füßen verloren wusste ich nicht einmal mehr, wen ich anrufen sollte. Gerne hätte ich hier eine App gehabt, bei welcher ich nur auf einen Knopf hätte drücken müssen, um Hilfe zu holen.


Ein schlimmes Gefühl, welches mich sehr nachdenklich hat werden lassen.


Jeder von uns kann in eine Notsituation geraten.


IMMER,
EGAL WO,
EGAL WANN!


Mein Herz war gebrochen und meine Trauer um meinen geliebten Gefährten war sehr groß. Mit viel Liebe habe ich mich an ihn erinnert. Mit dieser Liebe habe ich diese App programmiert um anderen Menschen, welche sich in einer Notsituation befinden, eine kleine Stütze zu geben.


Seit 2013 ist die App verfügbar und ich habe viele positive Rückmeldungen erhalten. Rückmeldungen von Menschen, die sich in einer Notsituation befanden und die App zur Hilfe nehmen konnten. Auch von Notärzten und Rettungsassistenten habe ich positive Rückmeldungen und auch Tipps bekommen. Vielen Dank an dieser Stelle.


Auch Kritiken musste ich einstecken. Damit habe ich kein Problem, wenn es sich um konstruktive Kritiken handelt. Ein großer Kritikpunkt war immer, dass die App nicht vom Sperrbildschirm geöffnet werden konnte. Nach langer Zeit habe ich dieses Problem endgültig lösen können und hoffe Ihnen für den Notfall ein mächtiges Werkzeug an die Hand gegeben zu haben. Mächtig? Jetzt wird er auch noch größenwahnsinnig! NEIN, mächtig aus dem Grund, dass es mein Bestreben ist, die App mit so vielen Datenabfragen vorzubereiten, dass im Falle eines Falles nahezu alle Fragen direkt beantwortet werden können.


Dabei ist es ganz gleichgültig, ob Sie ansprechbar und dem Helfenden das Smartphone in die Hand drücken können oder der Helfende selbstständig in das Gerät schaut. Bestenfalls hinterlegen Sie noch im Portemonnaie einen Hinweis auf die App im Smartphone.


Diese App ist »Schnitzel« gewidmet und komplett kostenlos und werbefrei.


Sollen Sie mich als Entwickler und meinen Kaffeekonsum dennoch unterstützen möchten, dann können Sie dies über eine Bewertung im Google Play™ Store oder über eine Spende aus der App heraus machen.


»Ich werde Dich niemals vergessen, mein Seelenhund.«



Übrigens, meine Familie und ich sind große Tierfreunde und nach einiger Zeit hatten wir ein neues, tierisches Familienmitglied bei uns begrüßen dürfen. Sein Name ist »Balu« und ebenfalls ein ganz lieber und für uns außergewöhnlicher Hund.


Kommentare 2

  • Es ist nicht einfach, wenn man einen geliebten Freund verliert. Dabei ist es egal ob es sich um einen Menschen oder ein Tier handelt. Ich kann Sie da voll verstehen. Wir hatten "nur" einen Wellensittich, dieser hat uns 14 Jahre in unserem Leben begleitet und viel Freude gegeben. Es war ein großer Schmerz, als er gegangen ist.


    Ich wünsche Ihnen mit Ihrem "Balu" viel Spaß und Freude. Möge er ein langes Leben haben.

    • Danke, ich hoffe auch, dass er noch viele schöne Jahre hat. Freude bereitet er uns jeden Tag.