Version 6.5.3: Erweiterter Speicher für PDF-Dateien

Ab sofort verfügbar: ICE Notfallinfo V8.3.1!!!
    • Offizieller Beitrag

    Hallo zusammen,


    soeben habe ich die neue Version 6.5.3 in den Google Play™ Store geladen. Das Update sollte in den nächsten Stunden zur Verfügung stehen und von allen über den Store als Update installiert werden können.


    Was ist neu in dieser Version?

    • Erweiterter Speicher kann im Bereich der Formulare aktiviert werden, sollten Sie über den normalen Weg nicht auf Ihre Verzeichnisse zugreifen können.

    • Offizieller Beitrag

    Guten Morgen Sven,


    ich habe heute das Update geladen und getestet.


    Wenn ich beim "Erweiter Speicher" einen Haken setze, dann muss ich meinen Ordner suchen und wenn der Haken nicht gesetzt ist, dann bin ich direkt in dem Download Ordner vom internen Speicher.


    Nun habe ich zu diesem Thema einen Vorschlag der vielleicht viel Fragen und Probleme deswegen lösen könnte.


    Du kannst es über deine App doch sicherlich einrichten, dass bei der Installation ein Ordner im internen Speicher angelegt wird. Ordnername würden ich "ICE-Notfallinfo" benennen. In diesem Ordner würde ich zwei Unterordner erstellen mit den Namen "Dokumente" und "Datensicherungen".


    Nun musst du nur noch bei den Formularen so einstellen das man gleich und automatisch in in den Ordner "Dokumente" kommt, dann sollte es kein Problem mehr sein den abgelegten Organspenderausweis, Patientenverfügung und die Sonstigen zu finden.


    Voraussetzung ist natürlich, dass die Dokumente auch in den Ordner abgelegt werden.


    In dem Ordner Datensicherungen würde ich dann die Sicherungen ablegen.


    Wenn du dies so machst, dann sollte es keine Probleme mehr geben.


    Falls du es nicht verstanden haben solltest was ich meine, dann einfach melden. 😉


    VG Frank

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Frank,

    vielen Dank. Genau das macht die App schon. Jede App hat einen speziellen Bereich auf dem Smartphone. Hier werden alle wichtigen Daten abgelegt. Das Problem ist, dass bei einem großen Anbieter mit S der Speicher manchmal nicht erkannt wird. Hier habe ich dafür extra die Funktion "erweiterter Speicher" eingefügt, damit die Leute die entsprechenden Dateien suchen können.

    Der Download-Ordner ist systemweit für Downloads aller Art da. Hier werden die meisten Menschen Ihre PDF - Dateien finden, welche sie runtergeladen haben. Danach, wenn die Dateien einmal der App zugeordnet wurden, sind diese fest in der App hinterlegt und können beispielsweise aus dem Download-Ordner wieder entfernt werden.

    Also prinzipiell eine gute Idee von Dir, vom Handling her allerdings für viele Nutzer sehr ungewohnt.


    Ein Problem ist die Unterscheidung zwischen internen und externen Speicher. Hier gibt es, wie gesagt, bisher nur bei einer mir bekannten Marke ein Problem und daher die optionale Funktion um den Download-Ordner ansteuern zu können.