ICE Notfallinfo Version 7.3.2 - Atemwegserkrankungen

Ab sofort verfügbar: ICE Notfallinfo V7.4.5!!!
  • Hallo zusammen,


    im neusten Update 7.3.2 habe ich die Atemwegserkrankungen im Bereich der Erkrankungen aufgenommen. Ich hatte die Übernahme vormals einem Nutzer (Bewertung im Store) zugestimmt, wollte diese aber erst in Version 8 einpflegen. Der Nutzer hatte sich beschwert, weil ich ihm zugesagt hatte, die Änderung aufzunehmen, diese aber bisher noch nicht erschienen ist. Somit habe ich dies nun doch noch in die Version 7 einfließen lassen, dann sind hoffentlich die Gemüter wieder beruhigt.


    An dieser Stelle möchte ich bitte noch einmal betonen, dass diese App privat entwickelt wird. Sie ist werbefrei und kostenlos, was sie auch bleiben wird. Manche Änderungen sind zeitlich nicht immer gleich möglich. Wie man dem Updateverlauf jedoch entnehmen kann, vergehen selten mehr als ein oder zwei Wochen, bis ein neues Update zur Verfügung steht. Ich erhalte mehrere Wünsche von Nutzern, diese kann ich nicht immer sofort aufnehmen. Manche Dinge sind etwas zeitaufwendiger, da die App ziemlich viele Strukturen enthält, die beachtet werden müssen. Wir reden hier von etlichen tausend Codezeilen.


    Weiter müssen für die kommende Version 8 noch einige Entwicklervorgaben erfüllt und angepasst werden. Diese sind alle zeitlich koordiniert und müssen zwingend implementiert werden, damit die App weiterhin existiert. Daher bitte ich hier nochmals um Ihr Verständnis, wenn Änderungswünsche nicht immer innerhalb der nächsten Tage oder Wochen umgesetzt werden können.


  • Der Nutzer hatte sich beschwert,

    Das ist ja wohl das Allerletzte.

    Anstatt dass man sich freut, dass jemand diese tolle App umsonst zur Verfügung stellt und dafür seine Freizeit opfert - nein man muss auch noch den Rand

    aufreißen, weil es einem nicht schnell genug geht. :cursing:


    Deutsche Mentalität im Jahr 2021 :thumbdown:.

  • Das ist ja wohl das Allerletzte.

    Anstatt dass man sich freut, dass jemand diese tolle App umsonst zur Verfügung stellt und dafür seine Freizeit opfert - nein man muss auch noch den Rand

    aufreißen, weil es einem nicht schnell genug geht. :cursing:


    Deutsche Mentalität im Jahr 2021 :thumbdown:.

    Das ist leider nicht das erste Mal, dass so reagiert wird. Oft wird auch mit "ansonsten gibt es eine schlechte Rezension" gedroht. Darauf lasse ich mich allerdings nicht ein und kann dann auch sehr stur werden.


    Ich verstehe die Leute ja auch zum Teil. Sie haben einen guten Vorschlag und verstehen nicht, warum dieser nicht sofort umgesetzt wird. Allerdings wird oft übersehen, dass es sich bei dieser App um eine Privatentwicklung handelt und dadurch andere Dinge oftmals priorisiert werden müssen.


    Danke für den Zuspruch.